0

Spekulatius, der Weihnachtsdrache rettet das Fest

Ein Adventsbuch in 24 Kapiteln, Spekulatius 2

Auch erhältlich als:
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783505150425
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S., 50 Illustr., o. Pag.
Format (T/L/B): 2 x 24.2 x 17 cm
Lesealter: 6-99 J.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Ein neues Abenteuer mit dem beliebten Weihnachtsdrachen Spekulatius Es ist wieder Advent und Mats und seine Schwester Matilda freuen sich auf Plätzchen backen, Kerzenschein und vielleicht sogar den ersten Schnee. Doch dieses Jahr verläuft die Vorweihnachtszeit ganz und gar unweihnachtlich und verquer! Wieso riecht der Adventskranz plötzlich nach Essig? Und warum haben alle schlechte Laune? Mats und Matilda sind sich einig, dass hier nur noch Spekulatius helfen kann. Der kleine Weihnachtsdrache ist nach ihrem letzten Abenteuer wieder nach Hause auf die Weihnachtsinsel geflogen, doch jetzt eilt er den Kindern zu Hilfe. Er hat nämlich einen Verdacht, wer für das Weihnachtschaos verantwortlich sein könnte. Jemand, der Weihnachten nicht leiden kann. Das perfekte Geschenk zur Adventszeit: Ein fröhlich buntes Weihnachtsabenteuer in 24 KapitelnIdeal zum Vorlesen, reichhaltig bebildert Weitere Abenteuer mit Spekulatius (alle Bücher sind unabhängig voneinander lesbar): Spekulatius der Weihnachtsdrache: Ein Adventsbuch in 24 Kapiteln (ab 8 Jahren)Spekulatius, der Weihnachtsdrache. Abenteuer auf der Weihnachtsinsel: Das erste Bilderbuch mit dem beliebten Weihnachtsdrachen (ab 4 Jahren)

Autorenportrait

Tobias Goldfarb interessiert sich für Drachen, Lebkuchenrezepte und Kobolde jeder Art. Er schreibt für sein Leben gern, neben Kinderbüchernauch Theaterstücke und Hörspiele. Seine Stücke wurden an zahlreichen Bühnen aufgeführt, zum Beispiel am DüsseldorferSchauspielhaus und E.T.A.-Hoffmann-Theater in Bamberg. Auf der Jagd nach neuen Geschichten wandert er gerne durch die schottischen Highlands oder die Brandenburger Lowlands. Tobias Goldfarb lebt mit seiner Familie in Berlin.

Schlagzeile

Endlich! Ein neues Abenteuer mit Spekulatius, dem Weihnachtsdrachen